Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Novelle des Universitätsgesetzes 2002

Dienstag, 10.11.2015

UG-Novelle BGBl. I Nr. 131/2015

Mit der im BGBl. I Nr. 131/2015 kundgemachten Änderung des Universitätsgesetzes 2002 und des Forschungsorganisationsgesetzes werden unter anderem folgende Bereiche neu geregelt:

  • Zugangsregelungen im Kontext einer zukünftigen kapazitätsorientierten, studierendenbezogenen Universitätsfinanzierung
  • Entwicklungsplan
  • Universitätsrat
  • Wiederbestellung der Rektorin oder des Rektors
  • Mastergrade
  • Ablieferung von wissenschaftlichen Arbeiten
  • Orientierungsveranstaltungen
  • Studieneingangs- und Orientierungsphase
  • Dissertationen
  • Anerkennung von wissenschaftlichen und künstlerischen Arbeiten
  • Berufungskommission
  • UniversitätsprofessorInnen gem. § 99 UG
  • Ausnahme von der Kettenvertragsregelung
  • Pensionskassensystem und betriebliche Kollektivversicherung

 Weitere Informationen unter:

http://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2015_I_131/BGBLA_2015_I_131.pdf

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.